Schweizerischer Sportkegler Verband

Ziele des SSKV

Der SSKV hat die Aufgabe:

  • Kegeln als Sport
  • Kegeln als Freizeitträger
  • Kegeln als Wettkampf

zu verbreiten und allen Teilen des Volkes zugänglich zu machen. Damit diese Ziele erreicht werden können, befasst sich der SSKV u.a. mit folgenden Aufgaben:

  • Förderung und Beaufsichtigung aller Zweige des Amateur-Kegelsports innerhalb des SSKV
  • Förderung der sportlichen Gesinnung
  • Bekämpfung aller Auswüchse (Geldspiele)
   

Struktur des SSKV

Der SSKV besteht aus:

  • 20 Kantonalverbänden (Unterverbänden) einschliesslich der Sektion Internationale Asphaltbahnen
  • Landesverband Fürstentum Liechtenstein
  • Schweizerischen Bowling-Verband
  • Schweizerischen Senioren-Sportkegler-Vereinigung
  • Gruppen schweizerischer Organisationen im Ausland
   

Was bietet der SSKV

Dem einzelnen Mitglied ist Gelegenheit geboten, sich kegelsportlich in die Kameradschaft der verschiedenen Unterverbände und Sektionen einzugliedern. Es hat die Möglichkeit, jährlich über 400 offen ausgeschriebene Einzelmeisterschaften zu besuchen. Als Mitglied eines Klubs besucht er die wöchentlichen Klubabende und absolviert so ein wiederkehrendes Training, das ihm bei Meisterschaften zugute kommt.